0

Garnelen- und Avocado-Salat mit cremiger Orangen-Schnittlauch-Sauce

Garnelen- und Avocado-Salat mit cremiger Orangen-Schnittlauch-Sauce

Für 6 Portionen
Dieses würzige und farbenfrohe Salatgericht mit Zitronengarnelen und einer erfrischenden, spritzigen Sauce verkörpert das kalifornische Lebensgefühl. Servieren Sie dazu einen kalifornischen Pinot Grigio oder Rosé.

Zutaten:
2 Esslöffel (30 ml) extra natives Olivenöl
1 Esslöffel (15 ml) frischen Zitronensaft
¼ Teelöffel (1,25 ml) Meersalz
¼ Teelöffel (1,25 ml) frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer
450 g Garnelen (ca. 24 Stück), geschält und entdarmt
¼ Tasse (60 ml) Naturjoghurt
3 Esslöffel (45 ml) gehackten Schnittlauch
2 Esslöffel (30 ml) Mayonnaise
2 Esslöffel (30 ml) frischen Orangensaft
2 Esslöffel (30 ml) Weißweinessig
1 Esslöffel (15 ml) extra natives Olivenöl
2 Teelöffel (10 ml) gehackte Orangenschale
2 Teelöffel (10 ml) gehackte Zitronenschale
½ Teelöffel (2,5 ml) Kristallzucker
½ Teelöffel (2,5 ml) Meersalz
6 Portionen gemischten Blattsalat
3 Navelorangen, geschält und entkernt, in 1,25 cm große Würfel geschnitten
2 große Avocados, halbiert und entsteint, Fruchtfleisch in 1,25 cm große Würfel geschnitten
Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Zitrone, in 6 Spalten geschnitten

Zubereitung:
1. In einer großen Schüssel 1 Esslöffel (15 ml) Olivenöl mit dem Zitronensaft und je ¼ Teelöffel (1,25 ml) Salz und Pfeffer verquirlen. Die Garnelen dazugeben und gut vermischen.
2. Einen Dampfkorb in eine große Pfanne legen. Wasser hinzufügen, sodass es nicht ganz bis zum Dampfeinsatz reicht. Das Wasser bei mittlerer bis starker Hitze zum Kochen bringen. Die Garnelen dazugeben, abdecken und 3 Minuten dämpfen.
3. Die Garnelen aus der Pfanne nehmen und zum Abkühlen beiseite stellen.
4. In einer mittelgroßen Schüssel das restliche Olivenöl (1 Teelöffel (15 ml)) mit Joghurt, Schnittlauch, Mayonnaise, Orangensaft, Essig, Orangen- und Zitronenschale sowie Zucker und ½ Teelöffel (2,5 ml) Salz verquirlen.
5. Zum Servieren je eine Portion des gemischten Blattsalats auf einem Teller verteilen.
6. Jede Portion mit Orangen- und Avocadowürfeln und Garnelen belegen.
7. Den Salat mit der Salatsauce beträufeln.
8. Mit Pfeffer abschmecken und mit einer Zitronenspalte garnieren.

/ KOMBINATIONSVORSCHLÄGE

1 - 10 von 31 Ergebnissen anzeigen
  • Barbera

    zu geräuchertem Lachs, gegrilltem Mozzarella und Prosciutto, Fladenbrot mit frischen Tomaten, Basilikum und geröstetem Knoblauch.

  • Cabernet Franc

    zu klassischem Rindfleischeintopf, altem Gouda und mit Rosmarin eingeriebenem Schweinefilet.

  • Cabernet Sauvignon

    zu gegrilltem, gebratenem, geschmortem oder geschnetzeltem Fleisch vom Rind aus Weidehaltung.

  • Chardonnay

    zu Weißfisch, Schalentieren und Hühnchen – ganz besonders mit cremigen, butterigen Soßen

  • Chenin Blanc

    zu sautierten Jakobsmuscheln, Hühnchen in Kokoscurry, oder in Scheiben geschnittenen reifen Birnen mit frischen oder leicht gereiften Schafskäsen.

  • Gewürztraminer

    zu geräuchertem Weißfisch, würzig gebratenen Gerichten, oder leicht gesüßten Desserts.

  • Grenache

    zu Schalentieren jeder Art sowie Salami, Schinken und anderen Fleisch- und Wurstwaren.

  • Grenache Blanc

    zu Krabben, Tintenfisch oder Venusmuscheln mit Knoblauchbutter sowie gebratenem Red Snapper mit Zitronenschale.

  • Malbec

    zu klassischem Lammkarreé, Rindfleisch-Fajitas und gebratenen Wurzelgemüsen.

  • Marsanne

    zu cremiger Kartoffel-Lauch-Suppe oder geröstetem Butternusskürbis mit Zimtbutter

Page
1   2   3   4  »